Geniales im Wasserbett

Veröffentlicht am 29. Mai. 2013

.

 

Geniales
im Wasserbett!

Wer hätte das geahnt? Ein Wasserbett soll die Intelligenz fördern, die körperliche und geistige Entwicklung, auch bei Kindern! Was zunächst sehr abgehoben klingt entpuppt sich zunehmend als eine ernsthafte Tatsache mit weitreichender Wirkung!
Unbestritten ist, dass guter und tiefer Schlaf das Potential eines Menschen erheblich fördert. Und das in jeder Hinsicht. Das nun ausgerechnet ein Wasserbett, dem man viel eher Freude und Spaß zugeschrieben hätte, ausgerechnet die Intelligenz fördern soll?

Doch was die Wissenschaft heute belegt, klingt dann doch sehr glaubwürdig, es liegt an den besonderen Eigenschaften des Wassers. Wir alle bestehen bis zu 80% aus Wasser und ohne Wasser würde im Universum nichts wirklich „laufen“. Das nun auch im Tiefschlaf auf einem Wasserbett der Körper insgesamt weicher getragen wird, die Muskeln leichter Entspannen und somit die Tiefschlafphasen erheblich länger werden, war zunächst überraschend.


Das in den Tiefschlafphasen der Mensch regeneriert war auch schon bekannt. Also verglichen US-Forscher die Intelligenz bei Wasserbetten-Schläfer, insbesondere auch bei Menschen, die bereits im frühen Alter auf Wasser schiefen.

Wenn das der gute Leonardo da Vinci gewusst hätte, er hätte vermutlich das erste Wasserbett damals erfunden, weil er bemüht war, mit wenig Schlaf auszukommen, um sich der Kunst und Wissenschaft zu widmen.
Doch ein Wasserbett ist viel mehr als ein Intelligenz-Förderer! Zuerst macht es mehr Freude, fördert das Wohlbefinden, Gesundheit und… erhöhte körperliche und geistige Aktivität.

Kommen Sie mit Ihrer Familie zum Schlafwerk in Trier zu einem unvergleichlichen Probeliegen, herzlich Willkommen!